Pinocchio e.V. stellt sich vor

45 Jahre Kinderkrippe bzw. Kindertagesstätte Pinocchio - Erinnern Sie sich noch an Ihre Kindergartenzeit?

Für unsere Kinder soll es eine unvergesslich schöne, unbeschwerte aber auch lehrreiche Zeit sein, die sie vor dem Schuleintritt in der Kindertagesstätte verbringen.

Unsere Kita wurde 1966 als Kinderkrippe mit dem Schwerpunkt „Haltungsschule“ gegründet. 1991 erfolgte die Erweiterung als Kita für Kinder bis zum Schuleintrittsalter. Das Konzept der pädagogischen Arbeit basiert auf der Grundlage des Thüringer Bildungsplanes für Kinder bis 10 Jahre. Derzeit besuchen 110 Kinder im Alter von 12 Monaten bis zum Schuleintritt die Kita.

Viel Raum zum Experimentieren, Ausprobieren, Spielen, Toben, ein großer Garten aber auch Rückzugs- und Kuschelecken stehen hier unseren Kindern zur Verfügung. In Erziehungspartnerschaft mit den Eltern wird den Kindern durch vielfältige Lernprozesse der Erwerb von wichtigen Kompetenzen ermöglicht. Unter Berücksichtigung der individuellen Entwicklungsvoraussetzungen wird die Grundlage für eine lebenslange Bildung gelegt und eine optimale Vorbereitung auf die Schule erreicht.

Die umfassende und qualitativ hochwertige Arbeit belegen zahlreiche Auszeichnungen wie z.B. der „Felix“ des Deutschen Sängerverbandes für musikalisches Wissen und Können, 2007 die Auszeichnung als „Bewegungsfreundlicher Kindergarten“ durch den Thüringer Sportbund e.V., 2005-2008 die Teilnahme am Bundesmodellprojekt „Vorurteilsbewusste Bildung und Erziehung in der KITA“

In unserer Kita wird auf Gesunde Ernährung (Ernährungsprojekt mit dem POM), Zahn-gesundheit (regelmäßiger Besuch der Zahnmedizinstudenten der FSU Jena), Umwelt-erziehung, regelmäßige sportliche Aktivitäten (Turnen in den Räumen der Physiotherapie „Am Plus“) und Durchführung von Antigewaltprojekten großer Wert gelegt.

Der ein oder andere Besucher des Wenigenjenaer Sommerfestes hat in den letzten Jahren sicherlich auch die künstlerische Ausgestaltung durch unsere Kita bemerkt.

Um all diese Aktivitäten weiterhin anbieten zu können, haben die Eltern der Kita Pinocchio Ende des vergangenen Jahres die Gründung eines Fördervereins beschlossen. Seit April 2011 gibt es den Förderverein der Kita Pinocchio e. V.

Denn trotz hoher Gebühren und Unterstützung mit Landesmitteln fehlen doch immer wieder Gelder für Projekte, Aktivitäten außerhalb der Gruppenarbeit, Kommunikation der Kita mit ihrem Umfeld, die Pflege traditioneller Beziehungen oder für die Ausgestaltung der Jahresfeste in der Kita.

Der Förderverein freut sich daher über jede noch so kleine Spende oder Zuwendung. Diese kommen entsprechend dem Satzungszweck ausschließlich der Kita für die Arbeit mit den Kindern zugute. Selbstverständlich erhält jeder Spender auf Wunsch eine Spendenquittung.

Spenden können Sie auf folgendes Konto:
Flessa-Bank Jena, Kto.: 2340263 , BLZ: 79330111

Für weitere Informationen kontaktieren Sie uns unter Tel.: 03641/443931 oder laden Sie unseren aktuellen Flyer herunter, um eine Mitgliedschaft zu beantragen.

 
 
porno